Logo Oceanis

Beneteau Oceanis 40.1

Wie schon ihre große Schwester, die Oceanis 51.1, beeindruckt das 40 Fuß lange Boot durch den großzügigen Raum an Bord, sowohl unter als auch über Deck. Dabei büßt es nicht im Geringsten an Fahrleistung ein, was dem neuen Rumpfdesign von Marc Lombard zu verdanken ist. Die Oceanis 40.1 gibt es in verschiedene Ausführungen was Ausstattung, Tiefgang und Takelage betrifft, sodass Komfort und Fahrverhalten auch die anspruchsvollsten Seefahrer überzeugen. 12 Meter Segelfreude pur!

Außendesign

Sie möchten sich vor Anker genauso wohlfühlen wie unter Segeln? Mit der Oceanis 40.1 ist genau das möglich. BENETEAU setzt dabei kompromisslos auf Innovation: Der tulpenförmige Rumpf mit abgesetzter Stufe unter der Wasserlinie, die sich über das vordere Drittel zieht, sorgt für maximales Potential bei Geschwindigkeit und Steifigkeit der Segel. Oberhalb der Wasserlinie überzeugen der Decksplan und das XXL-Interieur von Nauta Design, beides einzigartig für ein Boot dieser Größe. Man hat das Gefühl, an Bord eines 45-Fuß-Bootes zu stehen.

Innendesign

Ob Nussbaum oder helle Eiche, das Interieur aus der Feder des italienischen Designerbüros Nauta besticht durch große Klarheit und ausgeklügelten Raum. Es gibt das Boot mit zwei, drei oder sogar vier Kabinen und an Steuerbord bietet eine Küche in C-Form mit viel Stauraum und einer großen Arbeitsplatte alles, was es braucht. An Backbord befindet sich der großzügige Salon mit einem Tisch und einer beweglichen Bank und der Kartentisch am Fuße des Abgangs wird im Handumdrehen zum idealen Arbeitsplatz. Alles ist möglich – so kann jeder an Bord nach seinen Bedürfnissen leben und sich wohlfühlen.

Raumwunder auf 12 Metern

Lebensfreude vor Anker und auf dem Wasser, das ist das Motto der Oceanis 40.1. Einzigartig viel Platz im Innenraum, geräumiger Decksplan und die Möglichkeit, weite Kreuzfahrten zu unternehmen, das sind die besonderen Stärken dieser außergewöhnlich durchdachten Yacht aus der Feder von Architekt Marc Lombard und den Entwicklern von BENETEAU.

Leben vor Anker: Die Ergonomie und der Bewegungsfreiraum im Cockpit erleichtern das Leben an Bord. Nichts hindert daran, sich vor Anker so richtig heimisch zu fühlen. Und wenn Sie spontan Lust bekommen, dort, wo es besonders schön ist, schwimmen zu gehen, dann wird der Heckspiegel im Nu zu einer schönen großen Badeplattform, die denen der größeren Oceanis-Modelle in nichts nachsteht. Ein einfacher Zugang zum Wasser gehört einfach dazu, zum Leben an Bord!

Für alle, die gern unter Segeln fahren: Weil es nicht nur eine Art zu segeln gibt und weil jeder individuelle Vorlieben hat, gibt es die Oceanis 40.1 in mehreren Versionen. Diejenigen, denen besonders die Fahrleistung am Herzen liegt, werden sich wahrscheinlich für die Ausführung First Line entscheiden, mit verlängertem Mast und größerem Tiefgang. Die Standard-Version lässt sich durch Roll-Reff-Großsegel und Selbstwendefock auch bei kleinerer Besatzung sehr gut manövrieren. Außerdem wird auch ein klassischer Mast mit Semi-Full-Batten-Großsegel angeboten.

Herrlich viel Platz: Zahlreiche Bullaugen in Rumpf und Deck (von denen zwei zum Cockpit ausgerichtet sind) und die zu öffnenden Decksluken sorgen für viel Licht und optimale Luftverhältnisse an Bord. Sie unterstreichen den Eindruck, sich an Bord eines größeren Schiffes zu befinden. Zwei, drei oder sogar vier Kabinen – die Oceanis 40.1 gibt es in vier verschiedenen Ausstattungsvarianten, um Ihren Vorlieben zu entsprechen. Ob als Paar oder mit der ganzen Familie, hier fühlt man sich einfach wie zu Hause! Die Eigentümer-Version verfügt über eine Suite mit Bad und ein von beiden Seiten zugängliches Bett, die Version mit vier Kabinen bietet vorn zwei Bereiche mit zusätzlichen Schlafgelegenheiten.

Video Impressionen

Slide

Merkmale & Interessantes

Design:Marc Lombard / Nauta Design
Länge über alles: 12.87 m
Breite:4,18 m
Tiefgang Standard:2,17 m
Tiefgang Option:1,68 m
Verdrängung:7985 kg
Segelfläche:70,30 m2
Alle Angaben sind unverbindlich und dienen nicht als Vertragsgrundlage.