MODERN, VERLÄSSLICH UND LEISTUNGSSTARK

Die Figaro Beneteau 3 ist der weltweit erste Monohull One-Design Foiler aus Serienproduktion. Das Boot ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit der besten Experten der Beneteau-Gruppe und dem Konstruktionsbüro Van Peteghem Lauriot-Prévost (VPLP), das auch für die letzten beiden Siegerboote der Vendée Globe verantwortlich zeichnet.

Die Foils

Im Gegensatz zu den Imoca 60 sind die Foils nach innen gebogen. Sie funktionieren anders: Diese polyvalenten Foils erzeugen weniger Abdrift und verbessern das aufrichtende Moment, ohne die Verdrängung zu erhöhen. Damit steigt die Leistungsfähigkeit des Boots.

Der Kiel

Der tiefe Kiel mit schlanker Finne generiert wenig Widerstand. In Kombination mit den Foils entsteht weniger Abdrift.

Der Rumpf

Die im Infusions-Verfahren hergestellte Sandwich-Konstruktion aus Glasfaser und Polyesterharz ist state of the art. Die Wasserballasttanks sind verschwunden.

Mast und Segelplan

Wie bei den Imoca 60 steht der Mast weiter hinten im Boot für mehr Stabilität unter Segeln und eine leistungsfähigere Segelgarderobe. Ein Bugspriet ist angebaut. Die Einhandsegler werden mit ausgestelltem Großsegel, Gennaker und Fock segeln, haben aber auch einen Masthead-Spinnaker (mit 105m2 für Leichtwind) und einen kleinen Gennaker.

  • Segelfläche Großsegel: 39,5 m²
  • Segelfläche Fock : 30,5 m²
  • Segelfläche großer Spinnaker : 105 m²

Video Impressionen

Slide

Merkmale & Interessantes

Design:Van Peteghem – Lauriot Prévost
Länge über alles:10,85 m
Breite:3,40 m
Tiefgang Standard:2,50 m
Tiefgang Option:0,00 m
Verdrängung:2900 kg
Alle Angaben sind unverbindlich und dienen nicht als Vertragsgrundlage.