Logo Gran Turismo

Beneteau
Gran Turismo 46

Die GranTurismo 46 ist ein Sportcruiser der neuesten Generation, ausgestattet mit der AirStep© 2 Technologie. Dezidiert sportlich und sicher, punktet das stylische und harmonisch gestaltete Boot mit seiner Ausstattung und bietet zahlreiche individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Ausenbereich

Sportlich und rassig im Schnitt, die perfekte Mischung aus Open Spirit und Schutz, die GranTurismo 46 kombiniert ein Hardtop mit großem Schiebedach, elektrisch hebbare Seitenfenster und eine große Cockpitglastür, die ebenfalls weit geöffnet werden kann. Die Pantry kann als Heck- oder Cockpitpantry eingerichtet werden. Die neue Rumpfgeneration ermöglicht zum ersten Mal die Wahl zwischen einem Volvo IPS 600 oder einem Z Drive mit bis zu 2 x 400 PS Motorleistung. Die GranTurismo ist sicher und perfekt manövrierbar, Fahrspaß pur ist garantiert !

Innenbereich

Die Wohn- und Gasträume auf der GranTurismo 46 sind bemerkenswert geräumig für ein Boot dieser Größe. Die Eignerkabine mit zwei Panoramafenstern erstreckt sich über die gesamte Rumpfbreite, die VIP-Kabine verfügt über eine Nasszelle mit separater Dusche. Die Lebensräume sind hell und wunderbar durchlüftet, die Eleganz der eingesetzten Materialen verströmt luxuriöse Behaglichkeit: matte Nusshölzer mit titan-metallic Details, Leder, lackierte Möbel, gepflegte Pölster…. Die GranTurismo 46 kann als 2- oder 3-Kabiner geordert werden. 

Kraft, Eleganz und Stil

Die GranTurismo 46 verknüpft gekonnt Kraft und Finesse. Sie erfreut Fahrer und Passagiere gleichermaßen und verspricht prickelnden Fahrspaß und Dolce Vita pur vor Anker. 

Esprit Open und Schutz: Das überaus geräumige Cockpit ist offen ausgelegt und bietet dennoch guten Schutz. Die Seitenfenster sind mit elektrischen Fensterhebern versehen. Weiters besteht die Möglichkeit, eine Glastür einzubauen, die ebenfalls komplett geöffnet werden kann.

Entspannung und süßes Nichtstun: Im Heck bietet die Gran Turismo 46 einen Entspannungsbereich, der sich wahlweise mit einer Sitz-Liegebank oder einer variablen Sonnenliege ganz und gar individuell gestalten lässt. Die Sitzbank verwandelt sich elektrisch gesteuert in zwei Liegestühle, während die Sonnenliege durch einfaches Verschieben der Lehne zum Meer oder zum Cockpit ausgerichtet wird.

Air Step® 2: Die Air Step® 2 Generation ist ein großer Schritt nach vorne. Die Technologie kann jetzt mit der IPS-Motorisierung kombiniert werden. Die Luftzufuhr unter den Rumpf wurde um das Dreifache erhöht, was die Performance steigert und sich sehr positiv auf die Sicherheit und den Fahrkomfort auswirkt. Gleichzeitig sinkt der Treibstoffverbrauch, das Boot beschleunigt schneller und die erzielbare Höchstgeschwindigkeit steigt. Die neue Generation dieser bewährten und patentierten Technologie bringt ein herausragendes Fahrverhalten, sanftes Einsetzen in die Wellen, eine gleichförmige Beschleunigung und leichtfüßiges Kurvenverhalten. Der Luftkisseneffekt im Heckbereich sorgt für bemerkenswerten Komfort.

Airstep® Patent : Maud Tronquez, Patrick Tableau, Remi Laval-Jeantet
Brevet Airstep® Beneteau – Concepteurs: Maud Tronquez, Patrick Tableau, Remi Laval-Jeantet

Badeplattform: Die hydraulische Badeplattform ist für eine Maximallast von 350 kg ausgelegt und unter Wasser absenkbar. Jetski oder Dingi können hier problemlos verstaut werden. In der Staukiste können die Badesachen oder Wassersportgeräte aufbewahrt werden.

Küche und Salon: Die L-förmig angeordnete, lichtdurchflutete und bemerkenswert ausgestattete Küche der Gran Turismo 46 bietet zwei Kenyon-Glaskeramikkochfelder, einen Kühl- und Gefrierschrank und zahlreiche Stauräume. Für noch mehr Komfort ist auch Platz für den Einbau einer Mikrowelle und eines Geschirrspülers. In der Version mit zwei Kabinen liegt die Küche gegenüber einem beschaulichen Salon – eine ideale Anordnung für anregende Gespräche während der Essenszubereitung. 

Video Impressionen

Merkmale & Interessantes

Design:Nuvolari & Leonard
Länge über alles:14,78 m
Breite:4,20 m
Verdrängung:10061 kg
Motor:870,00 PS
Alle Angaben sind unverbindlich und dienen nicht als Vertragsgrundlage.